Mittelstandstage Business meets IT 2008

 

IT-Governance oder besser: Enterprise Governance over IT?

Die gewünschte Solidität der IT-Landschaft müsste die dynamischen Strategien der Unternehmens-führung abbilden können? Mit welchem zeitlichen Vorlauf kann die IT-Abteilung auf notwendige Stra-tegiewechsel des Managements reagieren? In wieweit kann sich das Management eines mittelständi-schen Unternehmens auf das Leistungsvermögen der IT/Controlling Abteilung verlassen? Wie flexibel und anpassbar sind bestimmende IT-Prozesse? Eine schlanke und ad-hoc reagierende IT-Infrastruktur ist natürlich auch den aktuellen Compliance-Richtlinien unterworfen, welche die gesetzli-chen und vertraglichen Regelungen der Unternehmensführung im Bereich der IT-Landschaft bestim-men. IT-Compliance als regulierender Faktor?

Der Erfolg der Unternehmung ruht in diesem Fall auf den Schultern zweier voneinander abhängigen Partner, die sich gegenseitig brauchen, und alle verfügbaren Informationen über das Leistungsspekt-rum und die gesetzlichen Verpflichtungen des jeweils anderen wissen müssen. Auf diese aus dem Kontext entstehenden interdisziplinären Fragestellungen liefert das Informationsangebot der Kon-gressmesse Mittelstandstage – Business meets IT der Unternehmensführung und den Fachabteilun-gen richtungweisende Antworten.

Die begleitende Ausstellung der Mittelstandstage – Business meets IT zeigt auf, was softwareseitig innerhalb der Themenbereiche Enterprise Ressource Planning (ERP), Unternehmensteuerung via Corporate Performance Management (CPM), Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und digita-ler Archivierung bzw. Dokumentenmanagement (ECM) machbar ist. Weitere Themen sind IT Out-sourcing und IT Compliance. Die Inhalte des Kongressprogramms werden von namhaften Experten der Branche entwickelt. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Herausarbeitung interdisziplinä-rer Aspekte innerhalb des Wechselspiels von Management Vorgaben und der Leistungsfähigkeit der IT-Landschaft.

Wissenschaftliche Beiträge, ausgewählte Anwendervorträge und hochkarätig besetzte Expertenrun-den gewährleisten den gewünschten Informationsaustausch vor Ort. Bereits im Vorfeld der Veranstal-tung erhalten registrierte Teilnehmer die Möglichkeit, im Rahmen der Online-Präsenz individuellen Fragestellungen zu publizieren. Dadurch ist den beteiligten Experten die Möglichkeit gegeben, auf diese Fragestellungen gezielt zu antworten, bzw. Lösungsvorschläge innerhalb des Kongressprog-ramms anzubieten.

Lizenzierte Software oder Open Source? Wo sind Vor- bzw. Nachteile verborgen? Generalist oder eine Kombination aus Generalist im ERP-Hauptsystem und Spezialisten in den Einzeldisziplinen CPM, CRM und ECM? Sind Kombinationen aller Glaubensrichtungen denkbar? Welche Management-Strategien sind unter Vorhaltung technologischer Begebenheiten unproblematisch umsetzbar? Mittel-standstage – Business meets IT ist die interdisziplinäre Informations- und Networking-Plattform des Mittelstands. Zielgruppe des Events ist die Unternehmensführung in Form der Geschäftsführer bzw. Vorstände und die IT/Controlling Fachabteilungen mittelständischer Unternehmen.

Der Status Quo und die Perspektiven in Bezug auf den Einsatz von CRM-Lösungen in mittelständi-schen Unternehmen werden derzeit durch eine Anwenderbefragung von der Universität Duisburg-Essen ermittelt. Die Ergebnisse dieser anbieterneutralen Studie werden auf der Mittelstandstage – Business meets IT vorgestellt. Alle Studienteilnehmer erhalten auf Wunsch eine Zusammenfassung der Ergebnisse in elektronischer Form. Interessenten gelangen über den Link www.m-bit.de/surveys um Fragebogen. Zusätzlich können die ersten 25 Studienteilnehmer die Mittelstandstage - Business meets IT kostenfrei besuchen. Hier werden außerdem die Ergebnisse der Studien unserer wissen-schaftlichen Partner, der Trovarit AG und des Institut für Business Intelligence in den Bereichen ERP und BI vorgestellt.

Am Abend des 25. November bietet die Mittelstands-Lounge einen perfekten Rahmen für Networ-king der Spitzenklasse. Urs Meier referiert in eindrucksvoller Weise über „Teammotivation“. In Bezug auf die im Rahmen des Kongressprogramms besprochenen, interdisziplinären Fragestellungen und Prozesse ein strategisches Thema. Live-Musik und eine anspruchsvolle gastronomische Versorgung runden das Community-Treffen ab. Wer keine Zeit hat am zweitägigen Kongress teilzunehmen, der kann auch nur die Mittelstands-Lounge buchen.